• Willkommen
  • deutschlandweiter kostenloser Versand
Artikelnummer: 8000-010-000

Tablettenpresse zum Herstellen von z. B. Oxalsäuretabletten

  • Die einzelnen Bestandteile unserer Tablettenpresse bestehen zu 100 % aus hochwertigem Edelstahl. Damit ist unsere Presse lebensmittelecht, stabil, robust und sehr leicht zu reinigen.
  • Die einzelnen Bestandteile der Presse werden mit modernster Technik gefertigt. Dies hat den Vorteil, dass die präzise Arbeitsweise der Maschinen eine optimale Passform ineinander gewährleistet und gleichzeitig sicherstellt, dass das Pulver in der Form bleibt wo es hingehört.
  • Wichtig ist die Verwendung von tablettierfähigem Pulver (Oxalsäure). In diesem Fall halten die Tabletten ohne weitere Zusatzstoffe zusammen. Selbstverständlich kann mit unserer Presse auch jedes andere tablettierfähige Pulver verarbeitet werden.
  • Um die nötige Festigkeit der Tabs zu erhalten benötigst du einen Schraubstock oder eine Drehdornpresse. Mit diesen Hilfsmitteln kannst du deine individuellen Pillen mit einem Gewicht von bis zu 3 Gramm und einem Durchmesser von 14 mm herstellen. TIPP: Mit einer entsprechenden Vorlage kannst du auch dein eigenes Logo einpressen.
  • In einer Stunde gelingen dir mühelos 30 Tabletten. Nach der Verwendung kannst du die Presse (je nach verwendetem Pulver) auch zur Reinigung in die Spülmaschine stellen.
Kategorie: Imkereibedarf
35,00 € / Stk

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Stk
 

Produktbeschreibung
Warum die Varroamilbe behandeln?
Die Varroamilbe gehört zu den größten Bedrohungen der Honigbiene. Sie setzt sich nicht nur auf einer Arbeiterbiene fest und ernährt sich von ihrem Blut bzw. deren Hämolymphe, sondern gelangt auf diese Weise auch in den Bienenstock. Hier nistet sich der Parasit in unverdeckelten Brutwaben ein und kann sich dort innerhalb eines Sommers 700fach vermehren. Aus einer einzigen Milbe können somit von Mai bis Oktober bis zu 700 Milben werden. Dieser Milbenbefall schwächt ein Bienenvolk auf mehrere Arten. Die Bienenbrut zeigt nach Milbenbefall deutliche Entwicklungsstörungen und stirbt oft kurz nach dem Schlüpfen. Erwachsene Bienen bekommen ein geschwächtes Immunsystem, sind dadurch anfällig für Viren und Bakterien und kommen oft nicht über den Winter. Dies macht die Varroamilbe zu einem der gefährlichsten Feinde der Honigbiene!

Die Honigbiene selbst kann sich gegen den Parasiten leider nicht ausreichend wehren und ist hier auf die menschliche Unterstützung durch den Imker angewiesen.

Presse deine eigenen Tabletten

Stell mit deiner eigenen Tablettenpresse ganz leicht individuelle Tabletten her

In 4 Schritten zu deinen eigenen Tabletten
Schritt 1
„Matrize“ mit dem Trichter nach oben in den „Topf“ stellen.
Schritt 2
„Matrize“ mit der gewünschten Menge Pulver befüllen.

„Stempel“ in die „Matrize“ einführen und leicht andrücken.
Schritt 3
Diese Kombination in einem Schraubstock zusammenpressen
Schritt 4
Ist die gewünschte Dichte erreicht, kann die Kombination wieder ausgespannt und der „Topf“ entfernt werden.

"Matrize“ mit dem „Stempel“ in die „Hülse“ einführen und den „Stempel“ mit Hilfe des Schraubstockes vorsichtig durchdrücken.
Durchschnittliche Artikelbewertung
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Tablettenpresse zum Herstellen von z. B. Oxalsäuretabletten

Alles super, gerade in Empfang genommen, DHL
gerne wieder (für Imkerfreunde)

.,01.12.2020
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Geld zurück Garantie

30 Tage Geld-Zurück

Kein Mindestbestellwert

Bestellen Sie Versandkostenfrei innerhalb DE

Werde Stammkunde

Bekomme bis zu 10% Rabatt

24h Online Support

Wenn du Hilfe brauchst